Unabhängiges Magazin für Wirtschaft und Bildung

24. Januar 2018

Search form

Search form

„Niederösterreichs Wirtschaft weiter auf Überholspur.“

„Niederösterreichs Wirtschaft weiter auf Überholspur.“© Bilderbox.com

Auch 2018 und 2019 wird Niederösterreich wirtschaftlich weiter zulegen, so aktuelle Studien des IHS (Institut für Höhere Studien), die mit einem Wirtschaftswachstum von 3,3 Prozent für 2018 und mit mehr als zwei Prozent für 2019 rechnen. Für Österreich insgesamt liegt die IHS-Prognose bei 2,7 im Jahre 2018 und 1,9 Prozent für 2019.

Niederösterreich punktet auch bei WIFO-Prognose
Auch Christoph Badelt vom WIFO (Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung), der das österreichische Wirtschaftswachstum für 2018 bei drei Prozent und 2019 bei 2,2 Prozent sieht, hat für Niederösterreich jeweils höhere Erwartungen. Für Österreichs größtes Bundesland seien insbesondere die Geschäftsbeziehungen zu seinen europäischen Nachbarn von großer Bedeutung. „Die räumliche Nähe fördere einen guten Austausch mit Wachstumsmöglichkeiten,“ so IHS-Chef Kocher.

Breite Aufstellung der blau-gelben Wirtschaft
Dass sich Niederösterreichs Konjunktur im Vergleich zu anderen Bundesländern und zum Bundesdurchschnitt immer besser entwickle, begründet WIFO-Chef Badelt insbesondere mit der breiten Aufstellung der blau-gelben Wirtschaft: ”Der ausgewogene Mix von starken Industrieunternehmen, innovativen Klein- und Mittelbetrieben sowie kreativen EPUs sorgt in Niederösterreich für Stabilität und prosperierende Entwicklung.”

Links

NOe-Wirtschaftspressedienst/red/cc, Economy Ausgabe Webartikel, 09.01.2018